Am 3. April 2012 war es soweit: die neue DA52 von Diamond Aircraft startete unter den Augen der gesamten Belegschaft und vieler Gäste erfolgreich zu ihrem Erstflug. Pilotiert von Christian Dries (Präsident) und Ingmar Mayerbuch (Chef Testpilot) stieg die zweimotorige Maschine in weniger als neun Minuten auf eine Höhe von 3.700 m. Nach einer Stunde landete das Flugzeug ohne jegliche Beanstandung.

Angetrieben von zwei 180 PS Austro Engine Turbodieselmotoren, AE300E, erreichte das Flagschiff von Diamond Aircraft eine Reisegeschwindigkeit von 352 km/h TAS (bei einer für den Erstflug reduzierten Leistung). Die DA52 ist als Fünf- bis Siebensitzer ausgelegt und zielt in erster Linie auf den Privat- und Lufttaximarkt ab. Aufgrund seiner enormen Effizienz und des sparsamen Treibstoffverbrauchs hat das Flugzeug eine Reichweite von mehr als 2.300 km. Das entspricht in etwa der Distanz Wien-Lissabon oder Wien-Tel Aviv.

Diamond Aircraft hofft, das Flugzeug innerhalb von 15 Monaten zur Marktreife zu bringen. Christian Dries nach dem Erstflug: „Ich habe noch nie ein so ausgereiftes Flugzeug zum Erstflug gebracht. Mein Dank gilt meinem Team unter der Leitung von Geschäftsführer Manfred Zipper, das dieses Projekt in weniger als sechs Monaten realisierte.“

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.