In der Nacht zum Freitag, dem 09.09.2016, ist der bekannte AirRace-Pilot Hannes Arch bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben gekommen.

Der 49 jährige war am Abend mit einem Helikopter des Typs Robinson R66 im Bereich des Großglockners zu einem Transportflug unterwegs. Auf dem Rückflug nach Salzburg kam es zu dem UnglückMit an Bord war laut Medienberichten ein 62-jähriger Deutscher, der den Unfall schwerstverletzt überlebte. Kurz nach dem Abflug von der „Elberfelderhütte“, welche nur aus der Luft versorgt wird, zerschellte der Hubschrauber nach Angaben von österreichischen Medien an einer Felswand. Bei dem Flug handelte es sich wohl um einen Nachtsichtflug.

Hannes Arch gewann als erster Europäer 2008 die Weltmeisterschaft beim RedBull-Airrace. „Wir werden seine Wärme, seinen Humor und seine unbändige Energie vermissen“, so Redbull auf Ihrer Homepage.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.