Am 19.08.2016 geht es los, ab diesem Tag kämpfen die besten deutschen Piloten bei der 23. Deutschen Segelkunstflugmeisterschaft um den Titel. Ausgerichtet wird der Wettkampf in diesem Jahr auf dem Flugplatz Gera-Leumnitz. 42 angemeldete Piloten werden in Ostthüringen erwartet, um bis zum 27.08.2016 in den Kategorien Advanced und Unlimited um den Titel fliegen.

In beiden Klassen werden maximal sechs Programme geflogen:

  • Bekannte Kür (Free Known)
  • 1. Unbekannte Pflicht (1. Unknown)
  • Unbekannte Kür (Free Unknown)
  • 2. Unbekannte Pflicht (2. Unknown)
  • 3. Unbekannte Pflicht (3. Unknown)
  • 4. Unbekannte Pflicht (4. Unknown)

Der Sieger der „Unlimited“–Klasse erhält den Titel „Deutscher Segelkunstflugmeister“, der Sieger der „Advanced“-Klasse erhält den Titel „Deutscher Meister Segelkunstflug Advanced – Klasse“.


Neben der Ermittlung des Deutschen Segelkunstflugmeisters in beiden Klassen verfolgt die Meisterschaft auch den Zweck der Qualifikation für den Nationalkader Segelkunstflug, gemäß der gültigen Richtlinien des DAeC. Alle Neuigkeiten und die aktuellen Platzierungen sind auf den Internetseiten der Deutschen Meisterschaft im Segelkunst zu finden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.